Fischen am Stausee Klaus

Der Stausee Klaus. Auf einer Fläche von 98 ha wird er an manchen Stellen bis zu 40 Meter tief. Der Stausee liegt wunderschön zwischen steilen Konglomeratwänden – ein landschaftliches Kleinod im oberen Steyrtal!

Leitfisch im Stausee Klaus ist die Bachforelle, die hier sehr gut gedeiht. Die schwerste gefangene Forelle hatte ein Gewicht von 13,5 kg. Vereinzelt sind auch Regenbogenforelle und Bachsaibling anzutreffen. Der Äschenbestand ist trotz der seit Mitte der 90er Jahre auftretenden jährlichen Kormoran-Einfälle in einem außerordentlich guten Zustand. Die Koppe ist in sämtlichen Gewässern vorhanden. Neben den genannten Fischarten kommt im Stausee Klaus auch die Seeforelle und vereinzelt der Hecht vor. Dieser wird aber mittels Netzfischerei durch die Bewirtschafter kurz gehalten. Futterfische für die Salmoniden, nämlich Koppe und Elritze sind erfreulicherweise in ausreichender Population vorhanden.

 


Mit 15. September endet die Saison am Stausee Klaus, wir freuen uns auf ein Wiedersehen 2017!

 

Petri Heil!

Für Fragen zu Fischereimöglichkeiten am Stausee Klaus oder aktuellen Veranstaltungen stehe ich gerne zur Verfügung.

Nutzen Sie auch unsere Facebook-Plattform zum Meinungs- und Erfahrungsaustausch unter www.facebook.com/Fischen am Stausee Klaus

Michael Kornek fragen >

Wo Sie uns finden

Standort und Routenplaner

Besuchen Sie uns

jetzt immer mit dabei, vernetzt mit Social Media

Ihr Kontakt zu uns

Fürstlich
Schaumburg-Lippische
Forstverwaltung
Steyrling 9, 4571 SteyrlingTel.: 07585 / 8250Anfrage senden
 
 
 

Fürstlich Schaumburg-Lippische
Forstverwaltung

Straße:
Steyrling 9
PLZ/Ort:
4571 Steyrling
Telefon:
07585 8250
Telefax:
07585 8250 - 15